U-Bahn München Blog

4. Dezember 2010

Mobilfunk-Netz wird um weitere vier Abschnitte erweitert

Autor: Florian Schütz — Abgelegt unter: Technik — 14:56

Das Mobilfunk-Netz in der Münchner U-Bahn wird erneut erweitert – diesmal gleich um vier Abschnitte: Um den Nordabschnitt der U3 zwischen Münchner Freiheit und Olympia-Einkaufszentrum, den Nordabschnitt der U2 vom Königsplatz bis zur Haltestelle Am Hart, der U3 im Süden vom Goetheplatz bis Obersendling und der U5 vom Bahnhof Lehel bis zur Therese-Giehse-Allee.

Phasen der Mobilfunkversorgung in der Münchner U-Bahn Am Samstag, 4. Dezember nehmen die vier Netzbetreiber Vodafone, Telekom, E-Plus und Telefónica O2 Germany weitere 27 Sende- und Empfangsanlagen mit insgesamt 146 Antennen in Betrieb. Die vier Streckenabschnitte umfassen insgesamt 25 Bahnöfe und rund 26 Kilometer Tunnelstrecke zwischen den einzelnen Stationen. Insgesamt sind damit nun 57 Bahnhöfe und ca. 53,5 Kilometer Tunnelstrecke versorgt.

In den nächsten Wochen wollen die Netzbetreiber die restlichen U-Bahnhöfe der zweiten Ausbaustufe des U-Bahn-Streckennetzes mit weiteren Sende- und Empfangsanlagen ausru?sten. Der planmäßige Abschluss der Phase 2 im 2,5G Netz ist fu?r Ende Dezember 2010 vorgesehen. Die Phase 1 wurde bereits im Dezember 2009 abgeschlossen. Im Laufe des nächsten Jahres folgen noch offene UMTS-Inbetriebnahmen sowie im Rahmen der abschließenden Phase 3 letzte Außenabschnitte. Die erforderlichen Investitionen in Höhe von mehreren Millionen Euro tragen die vier Netzbetreiber Vodafone, Telekom, E-Plus und O2 zu gleichen Teilen.

Quelle:

Handy-Empfang in der Münchner U-Bahn: Mobilfunk-Netz wird um vier Abschnitte erweitert

15 Kommentare zu “Mobilfunk-Netz wird um weitere vier Abschnitte erweitert”

  1. Umut sagt:

    ja endlich auch in neuperlach handynetz yuhuu endlich !!! :-D

  2. eljobso sagt:

    das mit dem handyempfang kann ich bei der u2 von messestadt ost leider nicht bestätigen. von März bis ca. juli diesen Jahres hatte ich vollen 3G empfang, seit september geht nichts mehr. Erst wieder am Sendliger tor…was ist da los???

  3. Muss ich auch sagen, vom Innsbrucker Ring bis Moosfeld ist seit letztem nur sehr schwaches oder kein Signal!

  4. wir habens auch früher ohne Handyempfang in den U-Bahnen ausgehalten – also werden wir auch das überleben…

  5. salsiccia napoli sagt:

    @FanOfJesusChrist
    früher ging es auch ohne U-Bahn :-(

  6. Dachauer sagt:

    Der Empfang in der U-Bahn (U3) ist bei den Netzen unterschiedlich gut, obwohl alle Anbieter die selben Sendemasten verwenden. Mit D2 konnte ich von Oberwiesenfeld bis Odeonsplatz problemlos durchtelefonieren, mit o2 ist das Gespräch mind. 5x abgerissen.

    Find’s armselig, dass im 21. Jahrhundert in München das Mobilfunknetz so spät in die U-Bahn einzieht – und noch armseliger, dass erst mehreren Gewaltübergriffe nötig waren, damit die Umsetzung erfolgte!!!

  7. Markus Venus sagt:

    Ich benütze o2 und ich stelle fest das wo der Handy Empfang möglich ist Bricht im Tunnel öfters der empfang ab für was braucht mann denn ein Hnady empfang wenn ich Telefoniere und das Gespräch ist dauern Weg nicht mall eine Email an Vodafone und an die MVG hat was gebracht

    für mich ist der Handy Empfang ein Reiner WITZ Wenns nicht Funktioniert Brauche ich keine Handy Empfang in der U-Bahn

  8. U-Bahn Junge sagt:

    Ich finde das eine gute Sache. Man muss zwar nicht überall erreichbar sein, aber wenn man telefonieren muss dann aber 10 min am U-Bahn Eingang stehen bleiben muss um ein Telefonat fertig zu führen ist das sehr ärgerlich.

  9. Ich schreibe im Zug eh höchstens mal eine SMS. Muss ja nicht sein, dass mir alle anderen Fahrgäste beim Telefonieren zuhören können.

  10. I LOVE U-BAHN sagt:

    Ist doch eigentlich ein Schez, dass manche Stationen immer noch keinen Handyempfang haben!
    Handyempfang ist meiner Meinung nach eine wichtige BASISS der U-Bahnhöfe.

    P. S. :
    „Ich find`s genauso wichtig wie die Gleise!“

  11. Rechtsanwalt sagt:

    Ein U-Bahn-Netz ohne Handyempfang ist wie ein Frosch ohne Fahrrad!

  12. Taxi sagt:

    @11

    Sehe ich nicht ganz so. Aber in meinem Taxi gibt es überall Handyempfang.

  13. Umut sagt:

    ist zwar gut gemacht aber habe immer noch kein richtigen empfang in der u-bahn teilweise werden immer meine gespräche unterbrochen angeblich hieß es es wurde optimiert.. stimmt doch garnicht.. ganz ehrlich..

  14. Crackyoli1 sagt:

    Plan der U-Bahn München

  15. Markus Venus sagt:

    Der Gandy Empfang ist in der Münchner u Baun so schlecht am Goetheplatz habe ich immer Aussetzer und zwischen Harras und Implerstr habe ich plötzlich nur EDGE Empfang im Tunel was nützt das aufbauen des Mibilfunk in der UBahn wenn man das netz so schlecht macht da kann ich mir mit dem Kopfschütteln

    Versprochen wurde das Jan fast netzdieses Hahr auf 100 MBit aufrüstetbis jetzt merke ich nichts nicht mal 4G+ LTE ist verfügbar aber erst soll mal Vodafone den Epfang verbessern ich glaube das dasbetz in der u Bahn nie besser ausgebaut wird

Einen Kommentar schreiben