U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee (U5)

 
« 764m «  Neuperlach Zentrum
Neuperlach Süd  » 722m »
U5
Kürzel: TG
Eröffnung: 18. Oktober 1980
Koordinaten: 48.09475 °n.B., 11.642799 °ö.L.
Stationsschild Therese-Giehse-Allee

U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee Der U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee befindet sich in Neuperlach kurz vor der Endstation Neuperlach Süd. Er liegt unter einer Grünanlage neben der gleichnamigen Straße, die nach der Schauspielerin Therese Giehse (* 1898, † 1975) benannt ist.

Der Bahnhof ist in seiner Grundgestaltung so aufgebaut wie die meisten anderen Bahnhöfe der 1980 eröffneten U8. Seine Wände sind mit in abgerundeten Gruppen angeordneten Faserzementplatten verkleidet, die hier in grau ausgeführt sind. Die Säulen in Bahnsteigmitte sind mit braunen Fliesen verkleidet und der Boden mit Kunststeinen im Isarkiesel-Motiv ausgelegt.

Nördlicher Zugang zum U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee Am nördlichen Ende des Bahnsteiges führen Treppen direkt auf die Oberfläche an der Nordwestseite der Therese-Giehse-Allee, wo ein Zugangsgebäude liegt.
Am Südende des Bahnsteigs führt eine Rampe direkt in ein weiteres Zugangsgebäude an der Oberfläche. Von hier aus führt eine Rampenanlage auf das Straßenniveau nordwestlich der Therese-Giehse-Allee.

Der Planungsname dieses Bahnhofs lautete "Neuperlach-Subzentrum".

Weitere Bilder

Therese-Giehse-Allee Therese-Giehse-Allee
U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee
U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee
U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee
U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee
U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee
Rampe zum Bahnhof Therese-Giehse-Allee Rampe zum Bahnhof Therese-Giehse-Allee
Zugangsrampe im U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee Zugangsrampe im U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee



« 764m «  Neuperlach Zentrum
Neuperlach Süd  » 722m »
U5