Liste aller Bahnhöfe der Münchner U-Bahn – U4

alle Bahnhöfe | U1 | U2 | U3 | U4 | U5 | U6

U4 U5

Westendstraße

1984

Der U-Bahnhof Westendstraße der Linien U4 und U5 liegt an der Grenze der Stadtteile Laim und Sendling-Westpark unter der Zschokkestraße. » mehr

U-Bahnhof Westendstraße
U4 U5

Heimeranplatz

1984

Der Bahnhof Heimeranplatz ist ein Umsteigepunkt zur S-Bahn im Stadtteil Westend. Er trägt seinen Namen nach Heimeran von Straubing. » mehr

U-Bahnhof Heimeranplatz
U4 U5

Schwanthalerhöhe

1984

Der U-Bahnhof Schwanthalerhöhe der Linien U4 und U5 trug bis zum Umzug der Messe München nach Riem 1998 den Namen "Messegelände". » mehr

U-Bahnhof Schwanthalerhöhe
U4 U5

Theresienwiese

1984

Der U-Bahnhof Theresienwiese der Linien U4 und U5 trägt den Namen nach dem Ort, an dem alljährlich das Münchner Oktoberfest stattfindet. » mehr

Gleis 1 im U-Bahnhof Theresienwiese
U4 U5

Hauptbahnhof

1984

Der U-Bahnhof Hauptbahnhof der Linien U4 und U5 liegt unter der Bayerstraße, eine Ebene über seinem Pendant der U1, U2, U7 und U8. » mehr

U-Bahnhof Hauptbahnhof
U4 U5

Karlsplatz (Stachus)

1984

Der U-Bahnhof Karlsplatz (Stachus) der Linien U4 und U5 wurde 1984 eröffnet und liegt in etwa 25 Metern Tiefe unter der Oberfläche. » mehr

U-Bahnhof Karlsplatz (Stachus)
U4 U5

Odeonsplatz

1986

Der unter der Brienner Straße gelegene U-Bahnhof Odeonsplatz der Linien U4 und U5 ist nach dem Odeon benannt, einem Konzertbau nach Plänen Leo von Klenzes. » mehr

U-Bahnhof Odeonsplatz
U4 U5

Lehel

1988

Der U-Bahnhof Lehel der U4 und U5 liegt nahe der Isar tief unter der Oberfläche mit Aufgängen zum St.-Anna-Platz sowie zum Thierschplatz. » mehr

U-Bahnhof Lehel
U4 U5

Max-Weber-Platz

1988

Der dreigleisigen U-Bahnhof Max-Weber-Platz am Bayer­ischen Landtag ist der Ver­zweigungs­punkt der Linien U4 und U5 im Münchner Osten. » mehr

U-Bahnhof Max-Weber-Platz
U4

Prinzregentenplatz

1988

Der Bogenhausener U-Bahnhof Prinzregentenplatz der U4 ist wie der namensgebende Platz nach Prinzregent Luitpold von Bayern benannt. » mehr

U-Bahnhof Prinzregentenplatz
U4

Böhmerwaldplatz

1988

Der U-Bahnhof Böhmerwaldplatz der Linie U4 liegt unter dem Mittleren Ring und wurde bereits beim Bau auf einen später kreuzenden Straßentunnel vorbereitet. » mehr

U-Bahnhof Böhmerwaldplatz
U4

Richard-Strauss-Straße

1988

Der in Bogenhausen liegende U-Bahnhof Richard-Strauss-Straße der Linie U4 ist nach dem gleichnamigen Komponisten benannt. » mehr

U-Bahnhof Richard-Strauss-Straße
U4

Arabellapark

1988

Der östlichen Endbahnhof der Linie U4 am Arabellapark wurde von der Architektin Ingeborg Bielinski geplant und gestaltet. » mehr

U-Bahnhof Arabellapark
U4

Cosimapark (geplant)

2040

Der geplante U-Bahnhof Cosimapark der Linie U4 soll unter der Englschalkinger Straße in Bogenhausen errichtet werden. » mehr

Geplante Erweiterung der U4 im Nordosten Münchens
U4

Englschalking (geplant)

2040

Der geplante U-Bahnhof Englschalking soll den gleichnamigen S-Bahnhof der Flughafenlinie S8 ans U-Bahnnetz anschließen. » mehr

Geplante Erweiterung der U4 im Nordosten Münchens