Neues zum Fahrplanwechel

4. Dezember 2008

 Bei allen U-Bahnlinien wird das Angebot ab 14. Dezember in einzelnen Streckenabschnitten ausgebaut. Insbesondere in der Zeit zwischen den Hauptverkehrszeiten wird das Angebot teilweise deutlich verbessert.

Zum diesjährigen Fahrplanwechsel weitet die MVG ihr Leistungsangebot um insgesamt 2,7 Prozent aus. Auf fünf von sechs U-Bahnlinien wird in besonders stark nachgefragten Streckenabschnitten zeitweise der Takt verdichtet. Viele Bus-Fahrgäste werden von optimierten Linienwegen und Taktverbesserungen profitieren; hierzu setzt die MVG im Spitzenverkehr 13 zusätzliche Fahrzeuge ein. U-Bahn, Bus und Straßenbahn kommen zusammen auf über 13.000 Fahrten pro Tag.

Erstmalig gibt es mit der U6 eine U-Bahn-Linie, die wochentags ganztägig in einer Taktfolge unter 10 Minuten verkehrt. Die MVG reagiert mit den Änderungen insbesondere auf die weiter gestiegene Nachfrage bei U-Bahn, Bus und Tram. Nachdem das Fahrgastaufkommen bereits 2007 um 1,5 Prozent zugelegt hatte, verzeichnete die MVG im ersten Halbjahr 2008 erneut ein deutliches Fahrgast-Plus von 4,2 Prozent.

Hier die Änderungen im Einzelnen:

U1 Olympia-Einkaufszentrum - Mangfallplatz

Detailaufnahme eines Matrixanzeigers in einem B-Wagens

Der zwischen Westfriedhof und Sendlinger Tor bestehende 5-Minuten-Takt wird an Montagen mit Freitagen bis ca. 9:30 Uhr verlängert. Von Montag bis Donnerstag wird der abendliche 5-Minuten-Takt bis 19:30 Uhr verlängert. An Freitagen während der Schulzeit wird künftig im selben Abschnitt von 12:30 bis kurz vor 19:00 Uhr ebenso auf einen 5-Minuten-Takt verdichtet.

U2 Feldmoching - Messestadt Ost

Zugzielanzeiger auf der Messelinie

Die U2 verkehrt montags bis freitags bereits ab etwa 12:30 Uhr zwischen Milbertshofen und Kolumbusplatz im 5-Minuten-Takt, das Fahrtangebot wird auf diesem Abschnitt also am frühen Nachmittag verdoppelt.

U3 Olympia-Einkaufszentrum - Fürstenried West

Zugzielanzeiger U3

Der 5-Minuten-Takt zwischen Olympiazentrum und Sendlinger Tor wird Montag bis Freitag morgens bis ca. 9:30 Uhr und abends um 10 Minuten verlängert.

U4 Westendstraße - Arabellapark

Zugzielanzeiger mit Fallblättern

Montag bis Freitag werden die Fahrten zwischen 5 und 6 Uhr morgens zur Westendstraße verlängert. Zusammen mit der U5 ergibt sich dadurch auf dem Abschnitt Westendstraße - Max-Weber-Platz in diesem Zeitraum ein 10-Minuten-Takt.

U5 Laimer Platz - Neuperlach Süd

Zugzielanzeiger U5

Der morgendliche 5-Minuten-Takt wird Montag bis Freitag auf der ganzen Linie bis ca. 9:30 Uhr verlängert (Richtung Laimer Platz um 30 Minuten, Richtung Neuperlach Süd um 10 Minuten).

U6 Garching-Forschungszentrum - Klinikum Großhadern

Zugzielanzeiger im Innenraum eines C-Zuges

Die bisher schon ab ca. 12:30 Uhr zwischen Münchner Freiheit und Harras verkehrende Verstärkerlinie wird Montag bis Freitag durchgehend zwischen den Hauptverkehrszeiten eingesetzt. An Samstagen verkehrt die Verstärkerlinie neu auch von 10 bis 19 Uhr. Damit gibt es wochentags zwischen etwa 6:45 und 20:15 Uhr, am Wochenende zwischen 10:30 und 19 Uhr auf dem gemeinsamen Abschnitt mit der U3 zwischen Münchner Freiheit und Implerstraße einen 3-3-4-Minuten-Takt.