U-Bahnhof Implerstraße (U3, U6)

 
« 624m «  Poccistraße
Brudermühlstraße  » 849m »
U3
« 624m «  Poccistraße
Harras  » 1236m »
U6
Kürzel: IP
Eröffnung: 22. November 1975
Koordinaten: 48.120087 °n.B., 11.548446 °ö.L.
Stationsschild Implerstraße

Der dreigleisigen Bahnhof Implerstraße im Stadtteil Sendling ist wie die gleichnamige Straße nach einer Münchner Rats- und Patrizierfamilie benannt, die im 14. Jahrhundert zahlreiche Stiftungen zugunsten öffentlicher Bauten tätigten.

U-Bahnhof Implerstraße Implerstraße Implerstraße Implerstraße Bahnsteig Gleis 1 und 3

Hier trennen sich die Linien U3 und U6 im Süden der Stadt in Richtung Großhadern und Fürstenried. Nach Norden zweigt eine eingleisige Betriebsstrecke zur Betriebsanlage Theresienwiese ab, durch die eine Verbindung zur U4/U5 besteht.
Die säulenlose, dreigleisige Bahnhsteighalle des U-Bahnhofs ist mit ihren 22,5 Metern Spannweite einzigartig im Münchner U-Bahn-Netz, drei oder mehrgleisige Bahnhöfe gibt es sonst nur mit einer Säulenreihe in der Mitte. Am südlichen Bahnsteigende befinden sich auf beiden Bahnsteigen nachgerüstete Aufzüge.

Die ersten 14 Jahre ihres Bestehens war ein Gleis im fahrplanmäßigen Betrieb ungenutzt, da es für den Abzweig der U3 gen Fürstenried West vorgesehen war, dieser aber erst Jahre später eröffnet wurde.
Ab Eröffnung der U5 wurde es jedoch für Kehrfahrten benutzt, um über ein Verbindungsgleis unter der Theresienwiese zur Schwanthalerhöhe zu gelangen, zuvor war hier ein Kehrgleis, das nur im Störungsfall benötigt wurde.

Implerstraße Implerstraße Einfahrender A-Wagen an der Implerstraße Sperrengeschoss an der Implerstraße

Trotz ihres Nachzüglercharakters vier Jahre nach Eröffnung der nördlich anschließenden Strecke der U6 ist die Gestaltung fast wie aus einem Guss: die Nestler'schen Grundelemente sind in ihrer Einfach- und Schlichtheit direkt zu erkennen. Horizontal angeordnete und in Einheiten gruppierte Wandpaneele aus Faserzementplatten sind ebenso wie heruntergezogene Deckenschürzen an fast allen anderen Bahnhöfen der U6 von 1971 ebenfalls so ausgebildet. Lediglich der rötliche Bodenbelag unterscheidet sich vom sonstigen, in der Regel schwarzen Kunststeinbelag.

Weitere Bilder

Implerstraße Implerstraße
Implerstraße Implerstraße
Wartender A- und einfahrender B-Wagen im Bahnhof Implerstraße Wartender A- und einfahrender B-Wagen im Bahnhof Implerstraße
Einfahrender Zug an Gleis 1 der Implerstraße Einfahrender Zug an Gleis 1 der Implerstraße
Implerstraße Implerstraße



« 624m «  Poccistraße
Brudermühlstraße  » 849m »
U3
« 624m «  Poccistraße
Harras  » 1236m »
U6