Geplanter U-Bahnhof Impler-/Poccistraße (U9)

« 980m «  Goetheplatz
Brudermühlstraße  » 1113m »
« 1011m «  Esperantoplatz
Harras  » 1438m »
Kürzel: IPPC
Eröffnung: vsl. 2040
Koordinaten: 48.12288 °n.B., 11.551 °ö.L.
Karte

Der U-Bahnhof Impler-/Poccistraße (Arbeitstitel) ist ein im Rahmen der Entlastungs­spange U9 geplanter Bahnhof, der die bisherigen Bahnhöfe Implerstraße und Poccistraße ersetzen soll.

Da es sich um einen Kreuzungs­bahnhof handelt, soll die Station über vier Gleise verfügen. Im Unterschied zu den anderen Kreuzungs­bahnhöfen Scheidplatz und Innsbrucker Ring werden die beiden Gleisebenen allerdings übereinander angeordnet: in der oberen Ebene (19,5m unter der Oberfläche) liegen die beiden nach Norden führenden Gleise, in der unteren (29,5m unter der Oberfläche) die beiden nach Süden führenden Gleise. Beide Bahnsteige sollen ca. 15m breit sein.

Erreichbar soll der neue Bahnhof zum einen am südlichen Ende von der Implerstraße im Bereich der Schmied-Kochel-Straße sein, am nördlichen Ende über den Kapellenweg sowie mit einer Verbindung zum neuen Haltepunkt der DB am Südbahnhof, der über eine unterirdische Passage erreicht werden kann. Hier kann außerdem die Nordseit des DB-Südrings an der Ruppertstraße erreicht werden.

Hinweis: Alle Informationen auf dieser Seite beruhen auf frühen Planungsphasen und können sich bis zur Fertigstellung noch ändern.

Weitere Bilder

Lageplan Impler-/Poccistraße aus der vertieften Machbarkeitsplanung U9 Lageplan Impler-/Poccistraße aus der vertieften Machbarkeitsplanung U9
« 980m «  Goetheplatz
Brudermühlstraße  » 1113m »
« 1011m «  Esperantoplatz
Harras  » 1438m »