Geplanter U-Bahnhof Esperantoplatz (U9)

« 1142m «  Hauptbahnhof
Impler-/Poccistraße  » 1011m »
Kürzel: EO
Eröffnung: vsl. 2040
Koordinaten: 48.1315 °n.B., 11.5526 °ö.L.

Der Bahnhof Esperantoplatz ist ein im Rahmen der Entlastungs­spange U9 geplanter Bahnhof am östlichen Rand der Theresienwiese. Sie ist schräg unter dem Bavariaring geplant, zwischen der Matthias-Pschorr-Straße und der Beethoven­straße.

Die zweigleisige Station soll über einen 11m breiten Mittel­bahnsteig in 17m Tiefe sowie zwei jeweils 4m breiten Randbahnsteige verfügen, was insbesondere während des Oktoberfests und anderer Ver­anstal­tungen auf der Theresienwiese eine bessere Trennung der ankommenden und abfahrende Fahrgäste ermöglicht.
Damit wäre der Bahnhof Esperantoplatz der erste im Münchner U-Bahnnetz, der über eine solche "spanische Lösung" für einen optimierten Fahrgastfluss verfügt. Bei der S-Bahn sind die Stationen Hauptbahnhof, Karlsplatz (Stachus) und Marienplatz ähnlich angelegt.

Hinweis: Alle Informationen auf dieser Seite beruhen auf frühen Planungsphasen und können sich bis zur Fertigstellung noch ändern.

Weitere Bilder

Lageplan Esperantoplatz aus der vertieften Machbarkeitsplanung U9 Lageplan Esperantoplatz aus der vertieften Machbarkeitsplanung U9
« 1142m «  Hauptbahnhof
Impler-/Poccistraße  » 1011m »