U-Bahnhof Machtlfinger Straße (U3)

 
« 782m «  Aidenbachstraße
Forstenrieder Allee  » 1195m »
U3
Kürzel: MR
Eröffnung: 28. Oktober 1989
Koordinaten: 48.097348 °n.B., 11.514929 °ö.L.

Der Bahnhof Machtlfinger Straße im Stadtteil Obersendling wurde von den Architekten Schnetzer und Großkopf in Zusammenarbeit mit dem städtischen U-Bahn-Referat geplant, die großflächigen Farbtafeln entwarf Rupprecht Geiger.

Er liegt nur knapp unter der Erdoberfläche im Grünzug einer früheren Güterzugtrasse und trägt seinem Namen nach Machtlfing, einem Ort zwischen Tutzing und Herrsching.

Machtlfinger Straße mit Kunst von Rupprecht Geiger Ähnlich wie in Obersendling wurden die Wände in ihrer rauen Bohrpfahlbauweise belassen und bordeauxrot gestrichen. Vier zweiteilige Farbflächen unterschiedlicher Art befinden sich an den Außenwänden des säulenlosen Bahnhofes, durch zwei Öffnungen in der Decke dringt viel Tageslicht in den Untergrund ein, was die Farbintensität der Tafeln weiter verstärkt. Zur besseren Lichtreflexion sind am Fußboden unter den Oberlichtern Edelstahlplatten angebracht, die das einfallende Licht weiter verteilen.

Am westlichen Bahnsteigende befindet sich ein Aufzug direkt zur Oberfläche.

Weitere Bilder

Machtlfinger Straße Machtlfinger Straße
Machtlfinger Straße Machtlfinger Straße
Gerade eingefahrener A-Wagen im Bahnhof Machtlfinger Straße Gerade eingefahrener A-Wagen im Bahnhof Machtlfinger Straße
Machtlfinger Straße Machtlfinger Straße
Machtlfinger Straße Machtlfinger Straße
Zugangsgebäude am U-Bahnhof Machtlfinger Straße Zugangsgebäude am U-Bahnhof Machtlfinger Straße



« 782m «  Aidenbachstraße
Forstenrieder Allee  » 1195m »
U3