Slam Train – Der poetische Sonderzug im Münchner Untergrund

5. Februar 2010

Slam Train - 10 Jahre Münchner Poetry Slam - Geburtstagsfeier in zwei B-Wagen als fahrender Bühne Slam-Train 2006 Im Jahr 2006 sorgte ein zum Club umfunktionierter U-Bahn-Zug mit fünf Slampoetinnen und -poeten für Furore, die dort ihre Texte den teilweise überraschten Fahrgästen präsentierten. Am 6. Februar kehrt der poetische Zug in den Münchner Untergrund zurück und besinnt sich wie sein Vorgänger auf die Wurzeln des gesprochenen Wortes.

Fünf Slampoetinnen und -poeten verschiedener Herkunft füllen den Zug mit lyrischem Leben. Mal in Prosa und mal in Versform thematisieren sie ihre Wurzeln oder unterhalten einfach nur das Publikum. An Bord sind die afroamerikanische Spoken-Word-Poetin Ellison Renee Glenn alias Black Cracker, die eine Auszeichnung als eine der zwölf besten Dichterinnen und Dichter New Yorks erhielt und u.a. ihre Erfahrung als lesbische Frau und Transgender lyrisch verarbeitet. Tommy Tesfu, Performance Lyriker nordostafrikanischer Herkunft, der deutsch-norwegische Slam-Meister Björn Högsdal und der griechisch-stämmige Nektarius Vlachopoulos nehmen in ihren sozialkritischen Texten schon mal auch sich selbst sowie ihre „Rolle als Migranten” aufs Korn.

Erstmals zu Gast in Deutschland ist Omar Musa, Australiens Poetry Slam Champion aus Sydney, der mit mal einfühlsam-melancholischer, mal bissig-ironischer Spoken-Word-Poesie seine malaysisch-muslimischen Wurzeln reflektiert. Er gilt als Australiens innovativste Stimme performativer Poesie. Moderiert wird die Veranstaltung von Ko Bylanzky, als DJ begleitet Rayl Patzak den „Slam Train”. Beide sind als Veranstalter des größten Poetry Slam Europas bekannt, der regelmäßig im Substanz stattfindet.

Fahrplan

Der Slam Train fährt am Samstag, 6. Februar, von 19 bis 22.30 Uhr in der U-Bahn zwischen Olympiazentrum und Sendlinger Tor (Sonderfahrt – bei freiem Eintritt – ohne Fahrschein). Der Fahrplan für den Slam Train:

Abfahrt Olympiazentrum (Gleis 4):
   19.03 Uhr/19.43 Uhr/20.23 Uhr/21.23 Uhr/22.03 Uhr
Abfahrt Sendlinger Tor (Gleis U1/U2 Richtung Hauptbahnhof):
   19.20 Uhr/20 Uhr/20.40 Uhr/21.40 Uhr/22.20 Uhr.

Veranstalter: Kulturreferat der Landeshauptstadt München

1

Quellen

  1. Rathaus-Umschau vom Dienstag, 3. Februar 2010 (Ausgabe 022)